Kaffeekunst – einfach selber machen

Wie bei vielen anderen gehört bei mir die obligatorische Tasse Kaffee am Tag definitiv dazu. Ob morgens am Frühstückstisch oder nachmittags mit Freunden im Café: beim ersten Schluck des warmen Getränkes bin ich jedes Mal dankbar, dass es Kaffee gibt.

35804770_968281170016870_778208573220978688_n

Doch auch hier isst bzw. trinkt das Auge natürlich mit. Im Café bekommt man oft mal einen Kaffee mit künstlerischen Motiven in den Milchschau gemalt. Wer hat sich auch schon oft gewünscht, das auch zu Hause hin zu bekommen?

„Kaffeekunst – einfach selber machen“ von Dhan Tamang ist das richtige Buch für alle Kaffeeliebhaber, die sich auch mal künstlerlisch austoben und ihren nächsten Besuch beeindrucken wollen. Mit 450 farbigen Schritt-für-Schritt Fotos erklärt Latte Art Champion Dhan Tamang wie man die Kaffeekunst auch Daheim ausprobieren kann.

Auf 128 Seiten findet man 60 verschiedene Anleitungen zu den verschiedensten Designs. Erschienen ist das Buch am 14.05.2018 im Bassermann Verlag und kann für 9,99 Euro erworben werden.

35545749_968281013350219_1183244819825164288_n

Die Anleitungen in dem Buch „Kaffeekunst – einfach selber machen“ sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt, wie zum Beispiel in ‚Freies Gießen‘ und ‚Schablonen‘, für welche man auch einfache Muster im Buch findet. Zunächst werden allerdings erst einmal die Grundbegriffe und -Techniken erklärt, auch welche die schwierigeren Motive nach für nach aufbauen.

Einige der gezeigten Motive werden definitv mehr Übung benötigen als andere, aber auch als Laie kann man mit einigen Versuchen nach der Anleitung von Dhan Tamang sein eigenes Kaffee-Kunstwerk gestalten. Wer etwas kreatives Gespür hat, wird sicherlich erfolgreich werden und Spaß mit dem Buch haben.

„Kaffeekunst – einfach selber machen“ von Dhan Tamang hat meine Erwartungen ausreichend erfüllt und bekommt daher verdiente 4 von 5 Sternen.

Wen die Rezension neugierig gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Buch/Kaffeekunst-einfach-selber-machen-mit-450-farbigen-Schritt-fuer-Schritt-Fotos/Dhan-Tamang/Bassermann/e539009.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.
Advertisements

Erleb mal was!

Unser Alltag ist, jedenfalls bei den Meisten von uns, bei weitem zu trist. Wer nicht einen sehr abwechslungsreichen Job oder ein forderndes Hobby hat, wird sich mit Sicherheit das ein oder andere Mal langweilen oder sich etwas mehr Pepp im alltäglichen Geschehen wünschen.

35755954_968281150016872_8587996316208988160_n

Da könnte das Buch „Erleb doch mal was“ von Doro Ottermann genau das Richtige sein. Das Mitmach-Buch ist am 14.08.2018 im Mosaik-Verlag erschienen und umfasst 208 Seiten. Diese Flexobroschur kann für 10 Euro erworben werden.

Hier gibt es jedoch nicht nur etwas zum Lesen: Nein, in diesem Buch darf auch geschrieben, gemalt und angekreuzt werden. Autorin Doro Ottermann hat sich für dieses Paperback so einige pfiffige Ideen ausgedacht, mit denen man etwas mehr Schwung in den grauen Alltag bringen kann.

35662140_968281106683543_4904522970342359040_n

Ob Gedankenspiele, Alltagsexperimente oder Ideen für Unterwegs: Dieses Buch kann mit einer bunten Palette an Inspirationen aufwarten. Und selbst, wenn nicht jede Idee etwas für einen ist: es ist mit Sicherheit für jeden, der sich nicht vor etwas Kreativität scheut, das Richtige dabei.

„Erleb mal was!“ zeigt einem, wie man aus dem starren Gerüst des Alltags ausbrechen kann und vielleicht auch, dass es sich lohnen kann, sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen und mehr ungewöhnliches zu probieren.

Das Buch von Doro Ottermann hat mir im Gesamtpaket sehr gut gefallen und erhält von mir daher verdiente 4 von 5 Sterne!

Wen die Rezension neugierig gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Paperback/Erleb-mal-was/Doro-Ottermann/Mosaik-Verlag/e461057.rhd#info
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Constellation – Gegen alle Sterne

Noemi Vidal ist eine Kämpferin! Und sie ist bereit für den Kampf ihres Planeten gegen die Erde ihr Leben zu geben! Als ihre beste Freundin in einem Kampf verletzt wird, sieht Noemi sich dennoch gezwungen, in einem verlassenen Raumschiff der Erde Zuflucht zu suchen.
Doch das Raumschiff ist keinesfalls so verlassen, wie sie geglaubt hatte. Auf ihm findet sie den Mech – Roboter Abel. Doch er ist nicht irgendein Mech, Abel ist die perfekte künstliche Intelligenz. Widerwillig müssen die beiden sich zu einer lebensgefährlichen Mission zusammen tun, bei der Noemi Abel opfern muss. Doch umso mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr drängt sich die Frage auf, ob Abel nicht doch mehr ist, als eine intelligente Maschiene…

WhatsApp Image 2017-12-31 at 13.05.29

„Constellation – Gegen alle Sterne“ von Claudia Gray ist am 20.11.2017 im cbj Verlag erschienen und umfasst 512 Seiten. Der erste Teil einer neuen Jugend-Sciene-Fiction Reihe spielt einer Zukunft, in der die Erde mehrere entfernte Planeten besiedelt hat und wird aus zwei Perspektiven erzählt: aus der Sicht der 17 jährigen Kampfpilotin Noemi Vidal und aus der Sicht des hochentwickelten Mechs Abel.

Gleich von Anfang an findet man schnell in die Geschichte hinein und hat auch schnell einen Draht zu den beiden Hauptcharakteren. Schnell fiebert man mit Noemi und Abel mit und es ist wundervoll zu sehen, wie die beiden „Feinde“ eine Art Freundschaft aufbauen. Die Geschichte lässt sich kaum vorraus schauen und es treten immer wieder neue Herausforderungen für das ungleiche Gespann auf, ohne, dass es langweilig wird.

WhatsApp Image 2017-12-31 at 11.57.08

Besonders interessant fand ich die Frage der Menschlichkeit, die dem gesamten Buch inne wohnt. Ist Abel mehr Mensch oder mehr Maschiene? Hat ein Wesen, das ein eigenes Bewusstsein hat, nicht das Recht auf Freiheit, selbst wenn es neben menschlichen Organen auch Metall und Kabel in sich trägt?

Doch ich möchte nicht zu viel der Geschichte als auch der Entwicklung der Charaktere vorausgreifen, da es besonders spannend zu lesen war.

„Constellation – Gegen alle Sterne“ hat meine hohen Erwartungen vollends erfüllt und bekommt von mir daher verdiente 5 von 5 Sternen!

Wen die Rezension neugierig gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Buch/Constellation-Gegen-alle-Sterne/Claudia-Gray/cbj/e502451.rhd#info
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Mein Buch – 100 Dinge, über die du schreiben kannst

Lust zu schreiben, aber keine Ideen? Oder einfach auf der Suche nach etwas Inspiration? „Mein Buch“ von Katja Scholtz ist das perfekte Buch für alle Schriftsteller oder die, die es mal werden wollen. Das gebundene Buch ist am 25.09.2017 im Diana Verlag erschienen und umfasst 208 Seiten.

WhatsApp Image 2017-11-17 at 13.10.37 (1)

„Mein Buch“ besticht mit 100 tollen und ungewöhnliche Ideen, die einen zum Schreiben inspirieren sollen. Beispielsweise: ‚Erkläre einem Ausserirdischen, was Liebe ist‘, ‚Sammle spontan 25 Wörter, die Dinge aus deiner Kindheit beschreiben‘ oder ‚Der Wechsel der Jahreszeit aus Sicht eines Laubbaums‘.

Und neben 100 tollen Dingen, über die man schreiben kann, überzeugt das Büchlein noch mit weiteren Details. Die Seiten sind aus FSC®-zertifiziertem Offsetpapier, man kann also ganz beruhigt alle Ideen darauf niederschreiben. Mit dem eingebauten Lesezeichen findet man sofort die richtigen Seiten wieder und hinten im Buch ist eine kleine Falttasche angebracht, in der man Notitzen und ähnliches zur Inspiration verwahren kann. „Mein Buch“ insgesamt macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

WhatsApp Image 2017-11-17 at 13.10.37

Die Aufmachung des Buch gefällt mir sehr gut. Die 100 Inspirationen sind sehr vielfältig, so dass jeder Hobbyschriftsteller mit Sicherheit eine Idee findet, die einen anspricht. Besonders gut gefällt mir, dass im Buch nach jedem der 100 „Dinge“ mehr als genug Platz zum Aufschreiben der eigenen Ideen ist.

„Mein Buch“ von Katja Scholtz hat meine Erwartungen vollends erfüllt. Für 15 Euro erhält man ein tolles, hochwertiges Buch voller Inspirationen für Hobbyautoren, egal ob Anfänger oder bereits erfahren. Hobbyschriftsteller werden sicherlich viel Spaß mit diesem Buch haben, auch als Geschenk eine tolle Idee!

„Mein Buch“ erhält von mir 4,5 von 5 Sternen.

Wen die Rezension neugierig gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Buch/Mein-Buch/Katja-Scholtz/Diana/e525555.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Harry Potter and the cursed child

Es sind 19 Jahre vergangen, seit dem Harry Potter und seine Freunde den dunklen Lord Voldemort besiegt und Frieden in die Welt der Zauberer gebracht haben.

Und trotzdem finden sich Harry und seine Frau Ginny, sowie das Ehepaar Ron und Hermine am Gleis 9 3/4 wieder, wo der Zug nach Hogwarts zur Abfahrt bereit steht. Doch diesmal sind nicht sie es, die für das nächste Schuljahr nach Hogwarts in den Hogwarts Express steigen: sondern ihre Kinder.

James Sirius Potter hat bereits sein erstes Schuljahr gemeistert, während für Albus Severus Potter und Rose Granger-Weasley genau dieses erst beginnt. Doch sie sind nicht die einzigen bekannten Kinder, die an diesem Tag ihr erstes Jahr in Hogwarts antreten. Auch Draco Malfoys Sohn, Scorpius, ist in diesem Jahr Erstklässler.

Doch während Albus‘ Cousine Rose wie einst ihre Mutter voller Tatendrang ihren Schulweg antritt, hat Albus gemischte Gefühle. Wie wird es sein, als Sohn von Harry Potter in Hogwarts zu sein? Und was, wenn er seinen Erwartungen nicht gerecht wird? Was wenn er ein Slytherin wird?

Und als wäre dies nicht genug, gehen im Zaubereiministerium bei Ministerin Hermine Granger Berichte über vermehrt dunkle Aktivitäten ein…

‚Harry Potter and the cursed child‘ von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne erschien am 31. Juli 2016 und ist die Verschriftlichung des gleichnamigen Theaterstückes.

Es hat Spaß gemacht, wieder in die Welt von Harry Potter und seinen Freunden einzutauchen, auch wenn dieser dieses Mal nur indirekt die Hauptrolle spielt.

Trotzdem kann ‚Harry Potter and the cursed child‘ für mich nicht mit den eigentlichen Harry Potter Büchern mithalten. Denn an einigen Stellen war die Handlung für mich etwas zu überspitzt.

Ganz gut hat mir jedoch der Theaterstil gefallen. Da es sich ja bei dem Buch um das Skript eines Theaterstückes handelt, sind die Gespräche selbstverständlich in diesem Stil geschrieben. Für mich war es dadurch deutlich einfacher und schneller zu lesen als ein „normales“ Buch.

Insgesamt hat mir das Lesen der 352 Seiten viel Spaß gemacht und daher bekommt ‚Harry Potter and the cursed child‘ von mir 4,5 von 5 Sternen.

Die Herren von Winterfell

Winter is coming!

Der erste Schnee fällt im Norden von Westeros und Eddard Stark, Wächter des Nordens, weiß, dass damit die letzten Tage des Sommers anbrechen. Als der engste Vertraute und Berater von seinem guten Freund und König Robert Baratheon verstirbt, sucht der König von Westeros Eddard Stark auf um ihn zum neuen Berater und damit zur rechten Hand des Königs zu machen.

Kaum in der Hauptstadt Königsmund angekommen, findet sich Lord Stark bereits in einem Netz aus Intrigen und Meuchlern wieder. Und auch im restlichen Westeros steht ein Wandel an…

WhatsApp Image 2017-09-08 at 17.46.24 (2)

‚Die Herren von Winterfell‘ ist der erste Teil der ‚Das Lied von Eis und Feuer‘ -Reihe. In etwa 19 Stunden und 32 Minuten auf insgesamt 4 CD’s wird der Auftakt von George R.R. Martins Fantasy-Geschichte erzählt, auf der die Kultserie ‚Game of Thrones‘ basiert. Der Erzähler Reinhard Kuhnert hat eine angenehme Stimme und bringt die Geschichte mit den unterschiedlichen Betonungen für jeden Charakter zum Leben.

Ein wenig störend für Fans der Serie ‚Game of Thrones‘ ist vermutlich, dass du meisten Namen und Orte anders ausgesprochen werden als es in der Serie üblich ist. Dies war mir die ersten Stunden sehr stark aufgefallen und hatte verhindert, dass man sofort in die Geschichte eintauchen konnte, da man bei jedem Namen wieder hellhörig wurde. Doch nach einigen Stunden hat man sich an die unterschiedlichen Aussprachen gewöhnt.

WhatsApp Image 2017-09-08 at 17.46.24 (3)

Die Geschichte im mittelalterlichen Flair gefällt mir gut und ist ein toller Auftakt der Reihe. Das Lied von Eis und Feuer ist eine gute Mischung aus politischen Intrigen und Fantasy. Und obwohl das Hörbuch nicht wie andere Fantasyreihen voller Fabelwesen strotzt, überzeugt es dennoch.

Auch wenn es hier und da einige Dinge gibt, die mir nicht so gut gefallen, kann mich das ungekürzte Hörbuch von ‚Die Herren von Winterfell‘ überzeugen und erhält von mir 4 von 5 Sternen. Wen die Rezension neugierig gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Das-Lied-von-Eis-und-Feuer-01/George-R-R-Martin/Random-House-Audio/e507327.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

TEE – Sorten, Anbau, Geschichte, Zubereitung, Rezepte und vieles mehr

Auch wenn es Tee schon seit tausenden Jahren gibt, erlangt er doch gerade in der letzten Zeit wieder viel Aufmerksamkeit. Und das zurecht.
Wer trinkt auf der Welt am meisten Tee? Wie wird Tee eigentlich hergestellt und was ist überhaupt „richtiger“ Tee? Und was kann man noch aus Tee machen, außer einem leckeren Heißgetränk?
Auf all diese Fragen haben die Autoren Louise Cheadle und Nick Kilby mit ihrem Buch „TEE; Sorten, Anbau, Geschichte, Zubereitung, Rezepte und vieles mehr“ vom Prestel Verlag eine Antwort.

WhatsApp Image 2017-08-31 at 11.53.25 (2)

Kaum, nachdem das Buch bei mir zu Hause ankam war ich bereits überzeugt. Und das nicht nur, weil ich ein großer Teeliebhaber bin. Das am 28.08.2017 erschienene Buch besticht mit zauberhafter und liebevoller Aufmachung. Mit etwas 160 eindrucksvollen Bildern nimmt einen „Tee“ auf eine interessante Reise durch die Welt des Tees. Alle Texte sind sehr gut verständlich und mit kleinen Fakten am Rand aufgepeppt.

WhatsApp Image 2017-08-31 at 11.53.25 (1)

Auf den letzten 30 Seiten finden sich zudem noch leckere Rezepte mit Tee, sowohl süß als auch herzhaft, bei denen einen das Wasser im Munde zusammen läuft.
Wer also die 208 Seiten des Buches gelesen hat, ist dann nicht nur Teeexperte, sondern bekommt auch eine Auswahl an leckeren Gerichten, mit denen er seine Gäste beim nächsten Besuch beeindrucken kann.

WhatsApp Image 2017-08-31 at 11.53.25 (3)

Für 29,95 Euro bekommt man mit „TEE; Sorten, Anbau, Geschichte, Zubereitung, Rezepte und vieles mehr“ genau das, was das Buch verspricht. Meine Erwartungen würden um einiges übertroffen und so erhält das Buch von mir verdiente 5 von 5 Sternen.

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Buch/TEE/Louise-Cheadle/Prestel/e516674.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.