Harry Potter and the Philosopher’s Stone – 20 Jahre Sonderedition

Nach einem kleinen Fehler kommt heute nochmal meine Rezension zur Sonderedition von Harry Potter and the Philosopher’s Stone online! Sehr passend, denn heute ist nicht nur Harry Potters sondern auch J K Rowlings Geburtstag! Happy Birthday und viel Spaß mit dem Beitrag! 🙂

Schon seit ich denken kann, bin ich ein Harry Potter Fan! Von klein auf hat mich die Welt um Hogwarts im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert.

Ich bin mit Harry Potter zusammen groß geworden, habe von Buch zu Buch gewartet und bin schließlich auch zu den Filmen ins Kino geeilt.

Und schon als Kind war mir klar, was schließlich auch Pottermore bestätigte:

Ich bin ein Ravenclaw! 💙 Und das mit Leib und Seele. Und als dann dieses Jahr zum 20 jährigen Jubiläum von Harry Potter der erste Band als Haus-Edition erschien, konnte ich nicht nein sagen!

Schon online sah das Buch wirklich bezaubernd aus, die gebundene Ausgabe gefiel mir jedoch besser. Ich wartete sehnlichst auf mein Buch und war ganz aus dem Häuschen, als das Paket endlich bei mir eintraf.

Zuerst einmal zu der Idee generell: den ersten Teil von Harry Potter als Jubiläumsausgabe in den Editionen der vier Häuser heraus zu bringen, finde ich wundervoll. Da viele Fans sich, wie ich, sehr stark mit ihrem Haus identifizieren, ist es eine perfekte Art um 20 Jahre Harry Potter zu feiern.

Wer übrigens noch nicht („offiziell“) weiß, zu welchem Haus er gehört, der kann ja gerne mal auf JK Rowlings offizieller Seite Pottermore vorbei schauen und dort den Sorting Test machen, um sich vom sprechenden Hut einteilen zu lassen. Der Test dort ist jedoch wie die ganze Website ausschließlich auf englisch. https://www.pottermore.com/

WhatsApp Image 2017-07-27 at 12.10.19 (2)

Auch die Aufmachung des Buches hat mich mit einem Schlag überzeugt, als ich es endlich in den Händen hielt. Denn neben der an die Häuser angepassten Aufmachung finden sich in dem Buch selbst neben der normalen Geschichte auch noch einige Fakten über das Haus selbst, in meinem Fall natürlich Ravenclaw, sowie über die berühmtesten Ravenclaws, z.B. Zauberstabmacher Ollivander. Dazu gibt es auch einige kunstvolle Illustrationen, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Auf den hinteren Seiten des Buches, nach der Geschichte, findet man zusätzlich auch noch ein Quiz, mit dem man testen kann, wie gut man sich in der Welt von Harry Potter auskennt. Für mich macht es den Anschein, als wäre diese Edition, ebenso, wie die anderen Haus-Editionen, mit sehr viel Liebe gestaltet worden.

WhatsApp Image 2017-07-27 at 12.10.19 (1)

Doch natürlich besteht dieses Buch nicht nur aus einigen Fakten und Zeichnungen. Man bekommt den kompletten ersten Teil der Harry Potter Reihe (auf englisch, versteht sich) in dieser tollen Ausgabe.

Man kann somit noch einmal in die zauberhafte Welt von Harry Potter eintauchen, noch einmal zusammen den ersten Brief aus Hogwarts bekommen und dann den unwirklichen ersten Blick auf das Schloss von Hogwarts werfen. Man bangt zusammen mit Harry darum, nicht nach Slytherin zu kommen und durchlebt auch alle anderen spektakulären Erfahrungen des ersten Schuljahres.

WhatsApp Image 2017-07-27 at 12.10.19 (4)

Wer schon früher von den Büchern (und den Filmen) rund um Harry Potter begeistert war, der wird dieses Buch auf jeden Fall lieben! Für mich als richtigen Harry Potter Fanatiker war dieses Buch in meiner Sammlung auf jeden Fall ein MUSS!

Für 12,99 Euro für die gebundene Version oder 7,99 Euro für die Taschenbuchausgabe bekommt man ein wirklich tolles, besonderes Buch für die Sammlung jedes „Potterheads“.

Harry Potter and the Philospher’s Stone – 20 years of Harry Potter Edition bekommt von mir 5 von 5 Sternen!

Wer sich dieses Buch (oder das der anderen Häuser) ebenfalls kaufen möchte, der findet es zum Beispiel hier bei Amazon:
https://www.amazon.de/Harry-Potter-Philosophers-Stone-Ravenclaw/dp/1408883783/ref=pd_sim_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PVKKDDZVCE2HM373C1AW
In den Vorschlägen findet man dann auch die anderen Häuser-Editionen!
Advertisements