Die Bestimmung – die Gesamtausgabe

Heute habe ich eine Rezension für euch, auf die ich mich schon sehr gefreut habe! 🙂 Ich stelle euch nicht nur mein erstes Hörbuch auf diesem Blog vor, sondern diese total coole Gesamtausgabe der „Die Bestimmung“ – Reihe!

WhatsApp Image 2017-07-05 at 12.45.37 (5)

Beatrice steht vor einer der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens: wie alle Jugendliche im Alter von 16 – 17 Jahren muss sie sich für eine der fünf Fraktionen ihrer Stadt entscheiden:

Altruan – die Selbstlosen, Candor – die Freimütigen, Ken – die Wissenden, Amite – die Friedfertige oder für die Ferox – die Furchtlosen.

Um den Jugendlichen die Entscheidung zu vereinfachen, muss jeder einen geheimen Bestimmungstest durchlaufen, der Aufschluss auf die wahre Fraktion geben soll. Doch irgendetwas scheint bei Beatrice Prior anders zu sein…

… und nun steht Beatrice mit ihrer Entsheidung ganz alleine. Wählt sie eine neue Fraktion und verlässt dafür ihre Familie? Und ist wirklich alles so wie es scheint?

WhatsApp Image 2017-07-05 at 12.45.37 (6)

Die Gesamtausgabe der „Die Bestimmung“ von Veronica Roth, gelesen von Janin Stenzel, umfasst 3 CDs und insgesamt 36 Stunden und 28 Minuten und ist am 13.06.2017 bei derHörverlag erschienen. Für 16,99 Euro bekommt man damit die ganze Triologie!

Was mir auf Anhieb besonders gut gefallen hat, ist, dass die deutsche Synchronstimme der Beatrice Prior aus der Verfilmung der Reihe die drei Bücher vorliest. Die Stimme passt sehr gut zu der Geschichte und auch die Betonung ist sehr angenehm.

Die Geschichte der Bücher an sich hat mir gut gefallen. Zuerst hatte ich den Film zum ersten Buch gesehen und da dieser mir sehr gut gefallen hatte, hatte ich großes Interesse an den Büchern. Besonders das erste Buch war wie erwartend sehr toll und spannend.

Mit jedem Buch hatte ich teilweise immer mehr das Gefühl, dass die Geschichte mal ein paar kleine „Fehler“ hatte, also einige Details der Geschichte für mich weniger nachvollziehbar waren, aber das waren lediglich winzige Dinge, die die Geschichte an sich nicht beeinflussen oder schlechter machen.

WhatsApp Image 2017-07-05 at 12.45.37 (3)

Wie bei all meinen Rezensionen möchte ich nicht zu viel von der eigentlichen Geschichte vorweg greifen, daher werde ich nur sagen, dass die Story in eine ganz andere Richtung geht, als der erste Teil (und auch noch der zweite Teil) der Triologie erwarten lässt. Dies spricht für mich allerdings auch sehr für Veronica Roth und die Triologie, da ich es sehr mag, wenn man die Geschichte eines Buches nicht vorraus sehen kann.

Im Gesamtpaket hat mir nicht nur die Geschichte, sondern auch die Hörbuchausgabe an sich sehr gut gefallen und die Triologie auf jeden Fall weiter empfehlen. Daher bekommt „Die Bestimmung – die Gesamtausgabe“ von Veronica Roth von mir 4,5 von 5 Sternen.

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Die-Bestimmung-Die-Gesamtausgabe/Veronica-Roth/der-Hoerverlag/e511677.rhd#info
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Was wir tun, wenn es an der Haustür klingelt – Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken

Sein wir einmal ehrlich zu uns? Was tun wir wirklich, wenn es an der Haustür klingelt? Katja Berlin und Peter Grünlich haben auf diese und viele weitere Alltagsfragen lustige und oftmals fast schon zu realistische Antworten zusammen getragen.

WhatsApp Image 2017-07-11 at 20.14.13

„Was wir tun, wenn es an der Haustür klingelt“ verspricht genau das, was der Titel vermuten lässt. Auf 208 Seiten gibt es in dem Taschenbuch unglaublich viele farbige Grafiken und Diagramme, die Situationen des Alltags aufgreifen und lustig verpacken.

Dieses Buch ist, wie die anderen ihrer Reihe, ein leichtes Werk für zwischendurch. Wer etwas anspruchsvolles zu Lesen sucht, wird hier zwar nicht fündig werden, aber bekommt dafür ein witziges Buch, welches einem ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern kann.

WhatsApp Image 2017-07-11 at 20.14.13 (1)

Für 9,99 Euro bekommt man mit „Was wir wirklich tun, wenn es an der Haustür klingelt“ ein Buch, was hält was es verspricht. Dieses Werk vom Heyne Verlag hat mich wieder einmal überzeugt. Daher bekommt es 5 von 5 Sternen.

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Was-wir-tun-wenn-es-an-der-Haustuer-klingelt/Katja-Berlin/Heyne/e419816.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Lesemonat Juni 2017

Hallo ihr Lieben!

Mit etwas Verspätung kommt nun auch endlich mein Lesemonat vom Juni 2017! Leider war dieser Monat nicht so produktiv wie die letzten Monate, aber ein bisschen gelesen und gehört habe ich trotzdem. Diesen Monat ist nämlich auch ein Hörbuch dabei!

WhatsApp Image 2017-07-05 at 14.38.26 (1)

Wie immer gibt es jetzt alle gelesenen (und gehörten) Bücher kurz und knapp in chronologischer Reihenfolge. (Zu allen Büchern mit * gibt es eine seperate Rezension auf meinem Blog.)

Ingesamt habe ich im Juni fünf Bücher geschafft.

Das erste Buch im Juni war „Massage – Die besten Techniken von Kopf bis Fuß – für Entspannung, Energie und Beweglichkeit“ (*) von Karen Smith. Das Massagebuch hatte 144 Seiten und war ein informatives Sachbuch, hat ich jedoch nicht vom Hocker gehauen.

WhatsApp Image 2017-06-02 at 20.01.59 (2)

Besser gefiel mir da das zweite Buch im Monat. „Wo wir benutztes Geschirr hinstellen – Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken“ (*) von Peter Grünlich war ein lustiges Buch zum Schmunzeln und hat mich auf 192 Seiten auf jeden Fall voll überzeugt.

 

„Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich“ (*) war Buch Nummer 3 im Juni. Der Thriller von Paula Hawkins war mal eine etwas andere Geschichte, die mir aber unglaublich gut gefallen hat und umfasst 448 spannende Seiten.

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20

Ein kreatives Buch war das vierte Büchlein im Juni! „Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden“ (*) von Dr. Sarah Jane Arnold hat auf 128 Seiten neben traumhaft schönen Ausmalbildern auch viele tolle Tipps rund ums Einschlafen.

Das letzte Buch im Bunde ist mein erstes Hörbuch dieses Jahr! „Die Bestimmung“ von Veronica Roth ist der erste Teil der „Die Bestimmung“ – Triologie. Ich habe die komplette Triologie als Hörbücher von der Randomhouse Verlagsgruppe als Rezensionsexemplar gestellt bekommen und sobald ich die Triologie komplett fertig gehört habe folgt auch eine ausgiebige Rezension auf meinem Blog! Der erste Teil umfasst 11 Stunden und 57 Minuten und hat mir super gefallen!

WhatsApp Image 2017-07-05 at 12.45.37.jpeg

Insgesamt habe ich diesen Monat also (nur) 912 Seiten gelesen und ca 12 Stunden Hörbuch gehört! Ich hoffe, dass ich nächsten Monat etwas erfolgreicher sein werde.

Ich wünsche euch einen wundervollen Juli!!

Eure Luna!

 

Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden

Schäfchen zählen hilft nicht? Die Lieblingscd schon tausend mal gehört? Und noch immer will der erholsame Schlaf nicht kommen? Dann hat dieses wunderschöne Malbuch vielleicht einige Tipps.

„Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden“ von Dr. Sarah Jane Arnold bietet neben vielen kunstvollen Ausmalbildern für Erwachsene auf 128 Seiten auch einige hilfreiche Tipps und schöne Zitate zum Thema Einschlafprobleme und ist am 06.03.2017 in Deutschland erschienen.

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20 (4)

Zuerst hat mich das Büchlein aus dem Kösel Verlag sofort durch den hochwertigen Einband mit hübschem Gummibündchen und natürlich durch die wirklich traumhaften Motive überzeugt. Die Ausmalbilder sind sehr kunstvoll und meditativ, auch drehen sie sich alle um das Thema „Nacht“ sowie „Einschlafen“. Auch, wer sich nicht trauen sollte, die hübschen Bilder anzumalen, findet Freude und Entspannung am Ansehen der unausgemalten Motive.

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20 (2)

Darüber hinaus ist das Buch auch mit tollen und vielfältigen Tipps von Psychotherapeutin und Autorin Dr. Sarah Jane Arnold versehen. Gut hat mir daran gefallen, dass das Buch einem auch verdeutlicht, dass es auch in Ordnung ist, sich die nötige Zeit zum Einschlafen zu nehmen. Ich kann mir gut vorstellen, das bei den verschiedensten Anregungen für jeden etwas dabei ist.

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20 (5)

Das Buch „Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden“ hat genau das Gehalten, was es Versprochen hat und bekommt, besonders für die tollen Bilder, die genau meinen Geschmack treffen, verdiente 5 von 5 Sternen!

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Ausmalbuch-fuer-wache-Nachtstunden/Sarah-Jane-Arnold/Koesel/e518313.rhd#info
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

Girl on the Train

Rachel fährt jeden Tag mit dem 8:04 Uhr – Zug nach London und immer an der gleichen Stelle hält ihre Bahn in einem kleinen Örtchen. Von dort hat sie den Blick auf ein kleines süßes Häuschen in dem mein glückliches, junges Paar lebt. Schon bald beginnt Rachel sich eine Geschichte zu den beiden auszudenken, tauft die beiden Jess und Jason, und die täglichen Einblick aus dem Bahnfenster auf das Leben der beiden wird zur täglichen Routine.

Doch dann beobachtet sie plötzlich etwas schockierendes …

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20

„Girl on the Train – Du kennst sie nicht, aber du kennst sie“ ist ein Roman von Paula Hawkins und ist am 15.06.2015 das erste Mal auf Deutsch im Blanvalet Verlag erschienen. Der Roman umfasst 448 Seiten und war nach seiner Erscheinung sofort ein Spiegel-Beststeller.

Ich habe meine Beschreibung zu dem Buch bewusst sehr wage gehalten, da ich selbst, als ich anfing das Buch zu lesen, nicht mehr über die Geschichte wusste und ich es sehr gut fand, erst beim Lesen mehr über die Hauptperson und die Geschichte zu erfahren.

Da ich bis auf den Klappentext, der mich sehr greizt hat, nichts über das Buch wusste, hat mich die Geschichte positiv überrascht und ich war zusammen mit der Protagonistin mitten im Geschehen und war durch jedes neue Detail ebenso überrascht oder geschockt wie Rachel.

WhatsApp Image 2017-06-06 at 12.00.20 (1)

Die ersten Seiten des Buches sind vielleicht etwas wage, da man noch nicht genau weiß, wo die Geschichte hin führt, doch wenn man einmal beginnt zu lesen, kann man das Buch kaum wieder aus der Hand legen. Der Leser tappt bis fast zum Schluss zusammen mit der Protagonistin im Dunklen, was mir sehr gefallen hat.

„Girl on the Train“ ist mal ein etwas anderer Thriller, welcher mir sehr gut gefallen hat. Daher hat sich das Buch eine beinahe perfekte Bewertung mit 4,5 von 5 Sternen verdient.

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Paperback/Girl-on-the-Train-Du-kennst-sie-nicht,-aber-sie-kennt-dich./Paula-Hawkins/Blanvalet-Hardcover/e455632.rhd#info
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.

 

1000 Follower auf Instagram

Hallo ihr Lieben!

Heute spreche ich mal über etwas, was mich in den letzten Tagen sehr berührt hat: mir folgen mittlerweile 1000 tolle Leute auf Instagram. Was für so manchen Blogger vielleicht nicht viel sein mag, ist für mich ein riesiger Meilenstein!

WhatsApp Image 2017-06-05 at 19.33.29

Ende 2015 habe ich das erste Mal von der selbsternannten ‚Bookstagram‘ Community gehört. Eine Bezeichnung für eine große Gruppe Instagramer, die alle ein leidenschaftliches Hobby teilen: das Lesen! Künstlerisch inszeniert teilten die Bücherwürmer ihre neusten Errungenschaften oder ihre Lieblingsbücher mit dem Internet. Ich war sofort begeistert.

Dann, vor nicht ganz eineinhalb Jahren, habe ich meinen Instagram Account erstellt und mein erstes Bild geteilt. Von Beginn an war ich sofort begeistert von der positiven Community. Kein böses Wort unter den Bildern, nur liebe Worte.

Natürlich waren die Likes auf meinen ersten Bildern noch wenige, aber es wurden immer mehr. Das Posten auf Instagram machte mir immer mehr Spaß, motivierte mich zum Lesen.

Ich weiß noch genau, wie sehr ich mich über meine ersten 30 Abonnenten gefreut habe, und wie viel größer die Freude dann bei ganzen 100 Abonnenten war. Und heute sind es dann auf einmal tausend! Wow!

Und daher möchte ich einmal Danke sagen, für all die lieben Kommentare, Likes und Follower, die Motivation und Unterstützung auf Instagram und auch auf diesem Blog!

Auf die nächsten Tausend! 😛

Eure Luna!

Wo wir benutztes Geschirr hinstellen – Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken

Was Frauen wirklich meinen, wenn sie „Bitte?!“ sagen und was Männer wirklich glücklich macht: Dies und noch viel mehr offenbart das Buch „Wo wir benutztes Geschirr hinstellen – Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken“ von Peter Grünlich und Wanda Friedhelm. Auf den 192 Seiten des Taschenbuches wird man sich ein Grinsen nicht verkneifen können.

WhatsApp Image 2017-06-02 at 20.01.59 (2)

Dieser Teil nimmt dabei besonders die Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf die Schippe. Sowohl die Damen als auch die Herren der Schöpfung bekommen dabei auf jeden Fall ihr Fett weg und wie auch schon beim Vorgänger findet man sich oder Bekannte sehr häufig in den lustigen Grafiken wieder.

Dieses Buch ist genau so lustig wie bereits die anderen Bücher aus der Reihe und versorgt den Leser immer wieder mit spritzigen neuen Witzen.

WhatsApp Image 2017-06-02 at 20.01.59

„Wo wir benutztes Geschirr hinstellen“ ist schnell und einfach zu lesen. Besonders für z.B. eine langweilige Bahnreise ist dieses Buch perfekt geeignet, weil es einem die Zeit versüßt und schneller vergehen lässt.

Der Heyne Verlag hat für 9,99 Euro mal wieder ein sehr lustiges Werk Zustande gebracht! Ein Muss für alle, die sich selbst nicht zu ernst nehmen. „Wo wir benutztes Geschirr hinstellen – Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken“ hat sich 5 von 5 Sternen verdient!

Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Wo-wir-benutztes-Geschirr-hinstellen/Peter-Gruenlich/Heyne/e451239.rhd
Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise von der Randomhouse Verlagsgruppe kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Trotzdem entspricht die hier geschriebene Bewertung meiner wahren Meinung.