Gott, du kannst ein Arsch sein

Das junge Stefanie ist kaum 15, als sie die grausame Diagnose Lungenkrebs bekommt. Sie beginnt nun ihre letzten Lebensmonate, geprägt von Schmerzen und Verzweiflung. Doch trotzdem setzt sich Stefanie noch eine Liste mit Dingen, die sie in ihrem restlichen Leben tun möchte. Darunter ein letzter Reitausflug auf ihrer Stute Luna. In diesem Buch begleitet man Stefanie bei ihren letzten 296 Tagen.

„Gott, du kannst ein Arsch sein“ ist ein Buch von Frank Pape und ist als Taschenbuch für 8,90 Euro oder als gebundene Ausgabe für 16,90 Euro erhältlich. Zuerst erschien das Buch am 14. Februar 2015.

Wenn man sich auf das unvermeidlich traurige Ende des Buches einlassen kann, ist es eine wirklich schöne und emotionale Geschichte auf 144 Seiten.  Basierend auf einer wahren Begebenheit und echten Aufzeichnungen sowie Fotos von Stefanie​ erlebt man eine authentische Erzählung, von einem mutigen Mädchen, dass schon in so jungen Jahren gezwungen war, sich mit dem Tod auseinander zu setzen. Der Krebs wird mit all seinen Schattenseiten von einer sympathischen Protagonistin dargestellt.

„Gott, du kannst ein Arsch sein“ ist ein ergreifendes Buch, welches einem die Augen öffnet und dazu bringt, noch dankbarer für die Schönheit des eigenen Lebens zu sein.

„Gott, du kannst ein Arsch sein“ bekommt von mir 4,5 von 5 Sternen. 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gott, du kannst ein Arsch sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s